ÜBER UNS

Geschichte

Seit 1979 stellt unsere Familie erfrischenden Holunderblütensirup aus handgepflückten Bio*-Blüten in Tübingen her. Wir waren damit die ersten im ganzen Land. Unser Vater Roberto Deimel tingelte damals jeden Sommer über den Tübinger Marktplatz und bot ein eisgekühltes Getränk aus Holunderblütensirup an – frisch gezaubert nach einem alten Familienrezept von Oma Martha. Schnell bildete sich eine lange Schlange vor seinem Stand, und so wurden auch Gastronome auf den wundersamen Sirup aufmerksam.

Als wir anfingen Cafés und Restaurants zu beliefern, war unsere kleine „Blütenküche“ auf einmal in aller Munde, ohne eine einzige Werbeanzeige zu schalten. Für uns war das ein kleines Wunder – und so hatten wir auch gleich einen passenden Namen gefunden. Das Getränk schmeckt nämlich nicht nur wundervoll, es ranken sich auch viele magische Geschichten und Sagen um den Holunder. Kurz: Das „HolunderBlütenWunder“ war geboren.

Philosophie

 

Unser Anspruch

  • höchste Qualität und maximale Erfrischung
  • nachhaltiges Wirtschaften und Respekt vor der Natur
  • persönlichen Kundenkontakt sowie individuelle Betreuung und absolute Zuverlässigkeit
  • für unsere Mitarbeiter eine liebevolle Atmosphäre am Arbeitsplatz
  • starkes soziales und ökologisches Engagement

Unser soziales Handeln

  • Wir spenden einen Teil des jährlichen Gewinns für soziale Projekte und sind in gemeinnützigen Vereinen wie Pan y arte und Freunde des Forums der Kulturen e.V. aktiv.
  • Wir arbeiten zusammen mit dem „Verein für psychosoziale Dienste“ und beschäftigen jugendliche in seelischer Not.
  • Durch gute Bezahlung, gute Musik und gutes Essen schaffen wir eine freundliche Atmosphäre in unserem kleinen multikulturellen Team.
  • Es liegt uns sehr am Herzen nicht nur mit viel Freude sondern auch mit vielen Freunden zusammenzuarbeiten.